EINZIGARTIGE ARCHITEKTUR
TRIFFT NACHALTIGKEIT
Klima:Aktiv zertifiziertes Büro-Gebäude
Photovoltaikmodulen & E-Mobilität
E-MOBILITY FÜR EINE UMWELTFREUNDLICHE FORTBEWEGUNG

Nachhaltigkeit & Erneuerbare Energie

Erneuerbare Energien und das Thema der Nachhaltigkeit werden in Zukunft eine immer größere Bedeutung haben. Als Visionär hat der Bauherr, Ing. Helmut Konrad, den K1 Tower mit nachhaltigen Aspekten gebaut. Dafür erhielt er die klima:aktiv Zertifizierung als erstes Büro-Gebäude in Graz und Anerkennung von Bürgermeister Siegfried Nagl.

Stromerzeugung mit 450 m² Photovoltaikmodulflächen

Am K1 Tower und auf den Dächern des Techno Parks Graz West wurden insgesamt mehr als 450 m² Photovoltaikmodulfläche realisiert. Durch diese Anlage wird ein großer Anteil der Stromversorgung gedeckt. Außerdem werden zB. die Stromtankstelle, Lüftungsanlage, LED Beleuchtung und Steuerungsanlagen versorgt.

Heizung und Klimatisierung mit Wärmerückgewinnungssystem und Umluft Van-Coils

Sowohl die Heizung als auch Klimatisierung erfolgen über das VRV-Wärmerückgewinnungssystem und Umluft Fan-Coils. Diese Einheiten werden durch Luftwärmepumpen gespeist. Die Abwärme der Serverräume beispielsweise wird direkt für das beheizen der Büroräumlichkeiten genutzt. Durch diese Verwertung der Abwärme wird eine Wirkungsgradverbesserung der Wärmepumpen erzielt.

Beleuchtung mit LED Technologie

Bei Lichtquellen ist es fast am Einfachsten, Energie zu sparen. Deshalb basieren die Lichtquellen des K1 Towers innen und Außen auf LED Technologie.

E-Mobility

Der K1 Tower ist Partner der e-mobility Modellregion Graz. Die Stromtankstelle steht Elektroautos, Elektrofahrrädern und Elektromotorrädern zur Verfügung. Zum K1 Tower gehört ein eigenes E-Car und E-Bikes, die günstig gemietet werden können.

Regenwassernutzung

Eine vorbildliche Ressourcennutzung ist die Nutzung des Regenwassers in Sanitäranlagen!

„Es macht mich besonders stolz, mit dem K1 Tower die klima:aktiv Zertifizierung erhalten zu haben und, dass dieser das erste ausgezeichnete Bürogebäude in Graz ist.“

Ing. Helmut Konrad

Für optimale Nutzung dieser Seite stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen